Kontakt Kontakt

§1
Für die Rechtsbeziehungen zu den Käufern unserer Ware sind unsere Verkaufsbedingungen maßgebend.
Einkaufsbedingungen des Käufers haben keine Gültigkeit. Mit Erscheinen dieser Preisliste werden alle bisherigen ungültig.
Den EK-Preisen wird die derzeit gültige Mehrwertsteuer zugeschlagen.
Die genannten VK-Preise sind unverbindlich. Bei Auftragerteilung bitte unbedingt Bestell-/Artikel-Nr. angeben.
Allen Kaufverträgen werden die vorgenannten Preise zugrunde gelegt. Sie verstehen sich ab Werk des Lieferanten.

§2
Bei Erstauftrag/Neukunde beträgt der Mindestbestellwert € 120,00.
Bei nachfolgenden Aufträgen ist der Mindestbestellwert € 50,00 netto. Aufträge unter diesem Bestellwert können aus 
Kostengründen nur mit einemMindermengenzuschlag in Höhe von € 5,00 angenommen werden. Die Mindestauftragshöhe
beträgt für Bezieher in EU/EFTA € 250,00, im übrigen Ausland € 2500,00, wenn nichts anderes vereinbart wurde.

§3
Der Versand unserer Ware erfolgt in jedem Falle auf Rechnung und Gefahr des Käufers.
Ist keine Lieferfrist vereinbart, so steht dem Lieferanten,insbesondere bei Lieferung auf Abruf, das Recht zu,
am Ende des Kalenderjahres mit vierwöchentlicher Frist den Abruf zu verlangen und nach Ablauf dieser Frist nach Wahl
entweder Zahlung der Ware und Abnahme zu fordern oder vom Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz zu
beanspruchen.

Die Versand-Verpackungskosten werden nach Warenwert nachfolgend gestaffelt:

bis € 100,- netto Bestellwert         € 5,30

bis  € 250,- netto Bestellwert         € 7,90

bis  € 500,- netto Bestellwert         € 9,90

bis  € 1000,- netto Bestellwert     € 14,30

ab € 1000,- netto Bestellwert       € 25,00

ab 1500,- netto Bestellwert          € 32,50

§4
Die Zahlungsfrist beträgt ab Rechnungsdatum 10 Tage mit 3 % Skonto oder 30 Tage netto ohne Abzug.
Für das Ausland beträgt die Zahlungsfrist ab Rechnungsdatum 14 Tage mit 2 % Skonto oder 30 Tage netto ohne Abzug.
Ein Skontoabzug von neuen Rechnungen ist nicht zulässig, solange fällige Rechnungen noch unbezahlt ist.

§5
Bei Überschreitung der vereinbarten Zahlungstermine werden, ohne dass es einer Inverzugsetzung bedarf,
Verzugszinsen in Höhe von 8,00 % jährlich über dem jeweiligen Basiszinssatz der europäischen Zentralbank berechnet
Wir sind berechtigt, die Lieferung bis zur Bewirkung der vereinbarten Gegenleistung oder der Leistung entsprechender,
Sicherheiten zu verweigern wenn uns bei Vertragsabschluß bestehender erheblicher Zahlungsrückstand des Käufers
oder seine schlechte Vermögenslage erst nach Vertragsabschluß bekannt wird oder sich seine Vermögenslage nach
Vertragsabschluß verschlechtert.

§6
Umstände, welche die Herstellung oder den Versand verhindern oder erschweren, z.B. höhere Gewalt, Krieg,
Arbeitskampf, Aufruhr, behördliche Maßnahmen, Energie- oder Rohstoffmangel, Betriebsstörungen,
Ausbleiben von Zulieferungen unserer Lieferanten, befreien uns von der Lieferpflicht.

§7
Der Käufer hat die Verpflichtung, die gelieferte Ware unverzüglich auf Beanstandungen zu prüfen.
Sollte innerhalb von 5 Werktagen keine Reklamationen beim Lieferanten eingehen, gilt die Ware als angenommen.
Wir haften nicht für leicht fahrlässige Pflichtverletzung, sofern es nicht um wesentliche Vertragspflichten (Kardinalpflichten)
geht, unabhängig davon, ob wir, das heißt der Verwender, die Firma Deuser GmbH & Co. KG, oder ein
Erfüllungsgehilfe die Pflichtverletzung begeht. Wir haften nicht für die Pflichtverletzung bei groben Verschulden
eines einfachen, also eines nicht leitenden Erfüllungsgehilfen. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt
sich unsere Haftung auf den typischerweise bei Geschäften der vertraglichen Art entstehenden Schaden.
Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht die Ansprüche des Unternehmers aus Produkthaftung.
Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei
Verlust des Lebens des Unternehmers oder seiner Erfüllungsgehilfen. Etwaige Schadensersatzansprüche des Unternehmers
wegen eines Mangels verjähren spätestens nach einem Jahr ab Anlieferung der Ware.
Dies gilt nicht, wenn uns Arglist vorwerfbar ist.

§8
Bis zur Bezahlung der Lieferung und Regulierung sämtlicher Verbindlichkeiten aus der Geschäftsverbindung behalten wir
uns das verlängerte Eigentum an den gelieferten Waren vor.

§9
Eine Bearbeitung von Liefer- bzw. Produktbeanstandungen ist ohne vorherige Mängelanzeige nicht möglich.
Die beanstandeten Artikel sind nur gegen Aufforderung einzusenden.
Das heißt, dass nur freie Rücksendungen akzeptiert werden, welche vorher mit uns abgestimmt und genehmigt wurden.
Unfreie Sendungen werden retourniert. Es ist darauf zu achten, dass für eine schnelle und problemlose Abwicklung
von Rücksendungen unbedingt die Rechnungsnummer anzugeben und der Lieferschein beizulegen ist.
Nur so ist es möglich, Retouren zügig zu bearbeiten.

§10
Im Fall der Unwirksamkeit einer Bestimmung dieses Vertrages sind wir befugt, die unwirksame Bestimmung durch eine
wirksame Regelung zu ersetzen, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen Bestimmung soweit wie möglich
entspricht.

§11
Erfüllungsort für die Lieferung und Zahlung ist Solingen. Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten ohne Rücksicht auf
den Streitwert, auch für  Wechselklagen ist das Amtsgericht Solingen.

 

Solingen 01.06.2014
 

© 2019 Deuser Sports, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz | Anmelden